ÜBER MICH

Ich bin Psychotherapeutin mit Leib und Seele. In meiner Freizeit liebe ich es, in der Natur neue Energie zu tanken und mich künstlerisch auszudrücken.

Schon früh stand für mich fest, dass ich mit Menschen arbeiten, ihnen helfen und sie unterstützen will. Daher arbeitete ich zuerst als Pflegefachfrau und studierte später Psychologie, um Psychotherapeutin zu werden.

WARUM ICH?

  • Ich lebe, was ich vermittle
  • Ich habe ein gutes Gespür für Menschen und ihre Bedürfnisse
  • Ich habe eine grosse Bandbreite an therapeutischen Werkzeugen
  • Ich habe den Mut, auch unangenehme Sachverhalte beim Namen zu nennen
  • Ich strebe stetig nach Neuem und entwickle mich und meine Arbeit laufend weiter
2020 – 2021 CAS «Beratungskompetenz zum Leben im Alter», Universität Zürich
2019 Nachdiplomkurs in Palliativ Care A2, Kantonsspital Luzern
2019 – heute Weiterbildung für KunsttherapeutInnen im Plastizieren und Modellieren bei Werner Kleiber
2017 – 2018 Ausbildung am Kunstseminar, Luzern
2015 – 2017 Vertiefte Auseinandersetzung mit Spiritualität
2013 Anerkennung als «Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin»
2008 – 2013 Fortbildungsveranstaltungen am Psychoanalytischen Seminar, Luzern
2008 Anerkennung als «Fachpsychologin für Psychotherapie FSP»
2002 – 2007 „Familien- und Systemtherapie“ am Zentrum für systemische Therapie und Beratung, Bern
2002 – 2007 Diagnostische und methodische Fortbildungsveranstaltungen, Luzerner Psychiatrie
2002 – 2004 Traumatherapie bei Luise Reddemann
1997 – 2001 „Integrative Therapie“ am Fritz Perls Institut, Deutschland
1998 Lizentiat
1993 – 1998 Studium der Klinischen und Allgemeinen Psychologie und Psychopathologie, Universität Bern
1987 – 1989 Intensivpflege und Reanimationsausbildung
1980 – 1983 Ausbildung in Allgemeiner Krankenpflege, Kantonsspital Basel
2019 Psychotherapie in eigener Praxis, spezialisiert auf das Leben im Alter
2017 – 2018 Zeichnen, Malen, Plastizieren
2011 – 2017 Psychotherapie in eigener Praxis
2007 – 2011 Psychotherapie delegiert durch Dr. med. Daniel Krähenbühl
2000 – 2007 Psychotherapie im Drogentherapeutischen Ambulatorium, Luzerner Psychiatrie
1996 – 1997 Psychologie-Praktikum in der Psychosomatischen Klinik Schützen in Rheinfelden AG
1993 – 1996 Intensivpflege auf der chirurgischen Intensivstation, Kantonsspital BS
1992 – 1992 Krankenpflege auf einer medizinischen Abteilung, St. Claraspital BS
1990 – 1991 Stv. Pflegedienstleiterin im Alters- und Pflegeheim Dreilinden, Oberwil BL
1987 – 1990 Intensivpflege auf der chirurgischen Intensivstation, Kantonsspital BS
1986 – 1986 Krankenpflege auf einer medizinischen Abteilung, St. Claraspital BS
1983 – 1985 Krankenpflege auf einer medizinischen Abteilung, Kantonsspital BS

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin mit mir!

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

TESTIMONIAL

Mit grosser Dankbarkeit und Freude denke ich an meine Therapeutin zurück.

Ich hatte Glück, dass sie damals in mein Leben kam, als ich dringend Hilfe und Struktur brauchte. Ich fühlte mich, zum ersten Mal, ernst genommen und aufgehoben, es war immer einfach mit ihr zu reden. Die wunderbare Kombination aus ihrer Professionalität, grossem Einfühlungsvermögen sowie ihrem angenehmen Wesen machte für mich die Therapiesitzungen jedes Mal zu einem positiven Erlebnis.

Manuela ist hochkompetent im Erfühlen, was man gerade in diesem Moment braucht und dieses Talent ist einzigartig, ihre Hilfsbereitschaft ist stets ganz authentisch und genau das hat mir enorm geholfen, mich nicht wie eine „Kranke“ zu fühlen. Ich konnte ganz viele ihrer Ratschläge umsetzen und liess mich manchmal auch von ihrer positiven Grundeinstellung anstecken. Worte sind nicht genug, um zu beschreiben, wie sehr sie mein Leben zum Positiven verändert hat.

Danke Manuela.

Tihana